Stephan A. Vogelskamp

Stephan A. Vogelskamp ist quasi der Entdecker vom „Faces of…“-Projekt. Zwischen Weihnachten und Neujahr 2014/15 habe ich aus Langeweile einfach mal Bilder aus Facebook runtergeladen . Habe sie sie gezeichnet und die Zeichnungen wieder veröffentlicht. Ohne die gezeichneten Models nach einer Genehmigung zu fragen. , Ungeahnt hatte ich damit eine Welle zwischen Begeisterung und Empörung ausgelöst. Die einen fanden es toll, die anderen drohten mit Rechtsanwalt, weil ich ja deren Rechte verletzt hatte. Ich hatte gar keine Ahnung, dass man überhaupt mit einfachen Zeichnungen noch solche Emotionen auslösen konnte. Stephan sah das und fand die Idee cool. Die Idee war ein Ausstellungskonzept in der wir die Situation der Innenstädte umkehrten. Wanderte die Kaufkraft der Innenstädte ins Internet ab, holten wir die User mit ihren Selfie-Aktivitäten ab, setzten sie in analoge Malerei um und stellten diese quasi als Gegenbewegung wieder in der Innenstadt aus. Das erste Projekt war damals Monheim……und mittlerweile sind daraus 30 Städte geworden mit ca 10 Millionen Menschen, die ich im Netz erreicht habe. Und das ist noch lange nicht vorbei. To be continued…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.