Tanz trifft Malerei

 

 

Im Rahmen der Ausstellung „Faces of Magdeburg“ im City Carree Magdeburg habe ich gemeinsam mit der  phantastischen Lexa-Lee ein Painting und akrobatischen Tanz kombiniert.

Das Ausnahmemodel Lexa-Lee fasziniert mit ihrer ästhetischen und extremen Körper-Flexibilität. Seit jeher gehört Lexa-Lees Leidenschaft dem Tanz und der Beweglichkeit. Von früher Kindheit an trainierte sie in der Leistungsgruppe der Rhythmischen Sportgymnastik bis sie mit 15 Jahren zum Standardturniertanz wechselte. In beiden Sportarten wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Heute widmet sie sich dem Polesport, der Luftakrobatik und der Kontorsion. Ihr körperliches Talent zeigt sie jedoch nicht nur im Sport. Seit 2014 arbeitet Lexa-Lee weltweit mit Profifotografen zusammen. Durch ihre extreme Körperbeherrschung entstehen einzigartige, hochästhetische Kunstwerke. Ausdrucksstarke Kontorsionsposen, die an skulpturähnliche Gebilde erinnern, gehören genauso in ihr Portfolio, wie grazile Ballettfiguren, die durch ihre scheinbare Schwerelosigkeit faszinieren. Aktuell wurde ihr Bild „Sculpture“ beim Trierenberger Super Circuit, dem weltweit größten Fotowettbewerb, mit der Gold Medaille ausgezeichnet.

Die Zeichnung entstand nach einem Foto von Bruno Birkhofer Photography

und wurde für die online-Ankündigung der Aktion verwendet-

 

Hier ein kurzes Video, dass wir von der Aktion aufgenommen haben:

Hier die Galerie mit den Bildern aus der Aktion:

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s