Kathrin Weinand

  Insgesamt habe ich nun 35 Projekte aus der Reihe „Faces of …“ realisiert. Das bedeutet 12 Aktionen pro Jahr die ca 6 Wochen dauern. Das ist auch für einen Trickfilmer ein strammes Programm, und es bietet sich nicht immer die Zeit, dem ein oder anderen…oder auch DER ein oder anderen, in der Form einmal…

sh!rt and more ….

  Die Wege des Herrn sind unergründbar. So kommt man als Maler und Trickfilmer zum Shirtdesign 😀 Der Hintergrund: Es hat sich bei meinen pa!nting-Aktionen als sinnvoll erwiesen , die Klamotten für die shootings vorzubereiten. da es für die Models einfach ziemlich unangenehm ist, stundenlangen in den nassen, von Farbe durchtränkten Sachen im Atelier zu…

pa!nt – es wird bunt

Fast 4 Jahre ist es her, dass in Monheim  das erste „Faces of „-Projekt an den Start gegangen ist. Stand heute haben wir 34 Projekte bundesweit realisert. Über die Votings haben wir bis heute fast 4 Millionen User im Internet erreicht. Alleine aus den Projekten entstanden bisher in den  4  Jahren rund 450 Bilder, die…

Voting

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich wie viele mit dem Aufbau einer Küntlerseite auf Facebook. Seit einiger Zeit haben sich bei mir Zweifel eingestellt über die Zweckmässigkeit, seine Zeit und Energie in eine Seite zu stecken, mit der man letztlich eine Institution zum Erfolg verhilft, die mittlerweile zu einer unregulierbaren Macht in unserer Welt wird….

Painting Ronja Hilbig

Uns verbindet eine lange Geschichte. Damals mit Queensberry haben wir viele Termine gefeiert. Dann immer Kontakt gehalten, ihr sensationeller Erfolg beim legendären Stefan Raab Turmspringen…..immer wieder mal zu Shootings getroffen. Zusammen haben wir einen Song für das „Faces of…“-Konzept produzieren lassen, den sie in den Ausstellungen präsentiert hat und die Finissagen moderierte. Seit langem planen…

Faces of Magdeburg

„Faces of Magdeburg“ fand zusammen mit dem City Carré Magdeburg statt. Insgesamt wurden 6 Votings  durchgeführt, an denen jeweils knapp 100 User teilnahmen.         Zum Start der Ausstellung wurden von der Stadtillustrieten  DATEs unter den Lesern 2 Portraits versteigert. Die Bilder der Gewinner wurden dann im Rahmen der Startausstellung eingebunden:        …

Faces of Aachen

Vom 6.4. – zum 19.5. 2018  haben wir gemeinsam mit dem Aqui Plaza    in Aachen „Faces of Aachen“ durchgeführt. In insgesamt 5 Wochenvotings wurden insgesamt 10 Gewinner ermittelt. Am 19.5 wurden dann die entstandenen Bilder in Aachen übergeben.  

Shooting mit An

Der Kontakt mit An ( hier ihre Facebookseite) lief über Internet schon seit geraumer Zeit. Am 11.5. war es dann soweit. Wir trafen uns in meinem Atelier. Abgestimmt hatten wir eine Szenerie, wiederum ein Thema mit Federn. Der Wunsch fliegen zu können, im übertragenen Sinne. Ein Thema dass mich immer wieder umtreibt. Der Wunsch zu…

Tanz trifft Malerei

    Im Rahmen der Ausstellung „Faces of Magdeburg“ im City Carree Magdeburg habe ich gemeinsam mit der  phantastischen Lexa-Lee ein Painting und akrobatischen Tanz kombiniert. Das Ausnahmemodel Lexa-Lee fasziniert mit ihrer ästhetischen und extremen Körper-Flexibilität. Seit jeher gehört Lexa-Lees Leidenschaft dem Tanz und der Beweglichkeit. Von früher Kindheit an trainierte sie in der Leistungsgruppe der Rhythmischen Sportgymnastik…

Stephan A. Vogelskamp

Stephan A. Vogelskamp ist quasi der Entdecker vom „Faces of…“-Projekt. Zwischen Weihnachten und Neujahr 2014/15 habe ich aus Langeweile einfach mal Bilder aus Facebook runtergeladen . Habe sie sie gezeichnet und die Zeichnungen wieder veröffentlicht. Ohne die gezeichneten Models nach einer Genehmigung zu fragen. , Ungeahnt hatte ich damit eine Welle zwischen Begeisterung und Empörung ausgelöst….

Arbeitsweise

Bei Ausstellungen werde ich immer wieder nach der Entstehung der Bilder gefragt. In den 80iger Jahren , die Hochzeiten von VIVA, entstand das AHA-Video „Take on me“.  Man muss sich vor Augen halten dass es damals keinerlei Videoprogramme gab, sondern alles was Video war, in der Regel konventionell auf Film produziert worden ist. Dieses Video…

Golgatha

In Hollywood kam ein Fimproduzent zu einem Drehbuchautor und machte ihm einen Vorschlag: „Schreib mir bitte ein Buch für eine TV-Serie. Ein Junge aus ganz einfachen Verhältnissen. Er sieht seine Welt und legt sich mit den Mächtigen an. Irgendwann wird er vom System umgebracht und wird zum Mythos und am Ende rettet er die Welt.“…